KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz
Open Access Logo
§
Volltext
URN: urn:nbn:de:swb:90-464104

Anwendung der Hoch-Gradienten Magnetfiltration und apparative Weiterentwicklung für den Einsatz in der Schmierölreinigung und Bioprozesstechnik

Menzel, Katharina

Abstract:
Die vorliegende Dissertation gliedert sich in drei Schwerpunkte. Der erste Teil beschäftigt sich mit der Anwendung des HGMS Verfahrens zur Abtrennung von Partikeln aus viskosen Ölen. Der zweite Teil dient der Auslegung von zylindrischen Permanentmagneten. Die Arbeit schließt im dritten Teil mit einer Weiterentwicklung des HGMS Filters zur verbesserten Rückspülbarkeit und dem Praxiseinsatz des Mandhala-Magneten zur Abtrennung des Bowman-Bow Inhibitors aus Sojamolke ab.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Mechanik (MVM)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2015
Sprache Deutsch
Identifikator KITopen ID: 1000046410
Verlag Karlsruhe
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik (CIW)
Institut Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Mechanik (MVM)
Prüfungsdaten 27.02.2015
Referent/Betreuer Prof. H. Nirschl
Schlagworte HGMS, zylindrische Permanentmagnete, Magnetentwicklung, viskose Medien, Bioseparation
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page