KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Zweikomponentige Methoden im Rahmen der zeitabhängigen Dichtefunktionaltheorie - Theorie, Implementierung und Anwendung

Kühn, Michael

Abstract:
Die Arbeit befasst sich mit der Herleitung, Implementierung und Anwendung von zweikomponentigen Methoden im Rahmen der zeitabhängigen Dichtefunktionaltheorie. Mit diesen Verfahren ist die Berücksichtigung des Einflusses der Spin-Bahn-Kopplung auf elektronische Übergänge sowie auf den Korrelationsbeitrag zur elektronischen Grundzustandsenergie (RPA) und zu den Orbitalenergien (GW) möglich. Der Fokus der Anwendungen wurde auf organische Leuchtdioden sowie auf Cluster schwerer Metalle gelegt.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000047147
Seitenaufrufe: 13
seit 18.05.2018
Downloads: 147
seit 23.04.2015
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Physikalische Chemie (IPC)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2015
Sprache Deutsch
Identifikator urn:nbn:de:swb:90-471476
KITopen-ID: 1000047147
Verlag KIT, Karlsruhe
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Chemie und Biowissenschaften (CHEM-BIO)
Institut Institut für Physikalische Chemie (IPC)
Prüfungsdaten 17.04.2015
Referent/Betreuer PD Dr. F. Weigend
Schlagworte Spin-Bahn-Kopplung, Zeitabhängige Dichtefunktionaltheorie, Organische Leuchtdioden, Metallcluster
Relationen in KITopen
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page