KIT | KIT-Bibliothek | Impressum

Komplexitätsadaption integrierter Gesamtfahrzeugsimulationen

Netter, Florian

Abstract:
Gemäß dem Prinzip der Sparsamkeit sollte ein Modell immer so komplex wie nötig und nicht so komplex wie möglich sein. Dadurch können bei der Simulation virtueller Prototypen Ressourcen geschont und eine hohe Anpassungsgüte an gegebene Messdaten bei gleichzeitig hohem Extrapolationsvermögen gewährleistet werden. Zu diesem Zweck werden Kennzahlen erforscht mit denen in Abhängigkeit unterschiedlicher Simulationszwecke die jeweils optimalen Simulationsmodellkomplexitäten identifiziert werden können.

Abstract (englisch):
Following the research principle of economy the simplest and most suitable simulation model should be preferred over more complex ones. This allows a high goodness of fit to existing measuring data with a high generalizability during the simulation of virtual prototypes. In addition, testing effort and simulation time can be reduced. For this reason quantification attributes are researched in this book, granting an optimal simulation model complexity depending on different simulation purposes.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Fahrzeugsystemtechnik (FAST)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2016
Sprache Deutsch
Identifikator DOI: 10.5445/KSP/1000048183
ISBN: 978-3-7315-0414-6
ISSN: 1869-6058
URN: urn:nbn:de:0072-481839
KITopen ID: 1000048183
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang XIV, 215 S.
Serie Karlsruher Schriftenreihe Fahrzeugsystemtechnik / Institut für Fahrzeugsystemtechnik ; 40
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Fahrzeugsystemtechnik (FAST)
Prüfungsdaten 13.05.2015
Referent/Betreuer Prof. F. Gauterin
Schlagworte Gesamtsystemsimulation, Co-Simulation, Modellselektion, Komplexitätsadaption entire-system simulation, co-simulation, model selection, complexity adaptation
Bestellung Die Veröffentlichung ist bei KIT Scientific Publishing erschienen.
Weitere Informationen sowie gegebenenfalls Bestellmöglichkeiten finden Sie hier.
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page