KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Auslegung eines asynchronen Langstatorlinearmotors mit großem Luftspalt als Straßenbahnantrieb

Springmann, Markus

Abstract:
In der Arbeit wird das Konzept eines Linearmotors für einen oberleitungslosen Betriebs untersucht. Ausgewählt wird hierzu ein asynchroner Langstatorlinearmotor ohne Verstelleinrichtung. Der große Luftspalt ist die größte Herausforderung. Zuerst werden die Einflüsse des großen Luftspalts analytisch untersucht. Anschließend wird der Linearmotor mit der FE Methode für den Einsatz als Straßenbahnantrieb ausgelegt. Eine Validierung der Simulationsmodelle erfolgt mit Hilfe eines Demonstrators.

Abstract (englisch):
The present paper focuses on the concept of a linear motor for tram operation without overhead lines. The type of motor selected is an asynchronous long-stator linear motor without an adjuster. The resulting big air gap is the biggest challenge in design. First, the impacts of the big air gap are studied analytically. Then, an asynchronous long-stator linear motor for driving the tram is designed using the FE method. The simulation models are validated using a linear motor demonstrator.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/KSP/1000048194
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.
Coverbild
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Fahrzeugsystemtechnik (FAST)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2015
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-7315-0418-4
ISSN: 1869-6058
urn:nbn:de:0072-481943
KITopen-ID: 1000048194
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang XXIII, 241 S.
Serie Karlsruher Schriftenreihe Fahrzeugsystemtechnik / Institut für Fahrzeugsystemtechnik ; 41
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Fahrzeugsystemtechnik (FAST)
Prüfungsdaten 09.06.2015
Referent/Betreuer Prof. P Gratzfeld
Schlagworte Auslegung, asynchron, Langstatorlinearmotor, Luftspaltfeld, Straßenbahnantrieb design, induction motor, longstator, magnetic field, tramway propulsion
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page