KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz
Open Access Logo
§
Volltext
DOI: 10.5445/IR/1000049834

Von zweidimensionalen Oberflächenbeschichtungen über dreidimensionale Netzwerke zu freistehenden Nanomembranen

Lindemann, Peter

Abstract:
Im Rahmen dieser Arbeit konnte die Herstellung von dünnen porösen organischen Gerüststrukturen (POFs) auf Oberflächen, durch den Einsatz von Click-Chemie, realisiert werden. Die Filmdicke der POF-Filme konnte durch schrittweisen Aufbau kontrolliert werden. Pro aufgebauter Lage konnte eine Höhe von einem Nanometer erzeugt werden. Durch die in dieser Arbeit beschriebenen Methoden war es möglich, freistehende mikroporöse Nanomembranen dieser Materialklasse zu erhalten.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Funktionelle Grenzflächen (IFG)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2015
Sprache Deutsch
Identifikator URN: urn:nbn:de:swb:90-498347
KITopen ID: 1000049834
Verlag Karlsruhe
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Chemie und Biowissenschaften (CHEM-BIO)
Institut Institut für Funktionelle Grenzflächen (IFG)
Prüfungsdaten 17.07.2015
Referent/Betreuer Prof. C. Wöll
Schlagworte SAM, Membran, Oberflächenbeschichtung, Mikroporös
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page