KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz
Open Access Logo
§
Volltext
DOI: 10.5445/IR/1000054654

Optimierung der anaeroben biologischen Chitingewinnung aus Abfällen der krustentierverarbeitenden Industrie

Xu, Youmei

Abstract:
Chitin wurde aus Penaeus monodon und Crangon crangon Schalen unter Verwendung eines zweistufigen anaeroben Fermentationsprozesses mit Deproteinierung, gefolgt von Demineralisierung durch homofermentative Milchsäuregärung gereinigt. Nach Deproteinierung und Demineralisierung von Shrimp-Schalen betrug der Proteingehalt von 5,8% bzw. 6,7%, und der Calciumgehalt lag bei 0,3% bzw. 0,4%. Die Viskosität des biologisch verarbeitet Chitin wurde mit chemisch verarbeitet Chitin verglichen.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Ingenieurbiologie und Biotechnologie des Abwassers (IBA)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2015
Sprache Deutsch
Identifikator URN: urn:nbn:de:swb:90-546541
KITopen ID: 1000054654
Verlag Karlsruhe
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften (BGU)
Institut Institut für Ingenieurbiologie und Biotechnologie des Abwassers (IBA)
Prüfungsdaten 19.06.2015
Referent/Betreuer Prof. J. Winter
Schlagworte Chitin
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page