KIT | KIT-Bibliothek | Impressum
Open Access Logo
§
Volltext
URN: urn:nbn:de:swb:90-553644

Untersuchung des Brandverhaltens von Lithium-Ionen- und Lithium-Metall-Batterien in verschiedenen Anwendungen und Ableitung einsatz-taktischer Empfehlungen

Kunkelmann, Jürgen

Abstract:
Lithium-Metall-Batterien (Lithium-Primärbatterien, nichtwiederaufladbar) und Lithium-Ionen-Batterien (Lithi-um-Sekundärbatterien, Akkus, wiederaufladbar) werden aufgrund ihres hohen Energiespeichervermögens zunehmend als Batterien bei unterschiedlichen Anwendungen für elektrische Verbraucher eingesetzt.
Aufgrund spektakulärer Ereignisse wurde die mögliche Problematik von lithiumhaltigen Batterien in der Öf-fentlichkeit bekannt. Das Versagen von hauptsächlich Lithium-Ionen-Batterien, aber auch von Lithium-Metall-Batterien, z.B. in Flugzeugen, Fahrzeugen, Notebooks, Smartphones etc. führte in den letzten Jah-ren zu großen Rückrufaktionen.
Im Falle des Versagens von Lithium-Ionen-Batterien entstehen neben der Bildung von Fluorwasserstoff und Phosphorsäure auch giftige und kanzerogene Stoffe. Weiterhin werden je nach Zusammensetzung der Batterien Schwermetalle in Form von Nickel- und Cobaltoxiden sowie Graphit (mögliche Gefährdung durch Staubexplosion, insbesondere bei großen Batterien in Räumen sowie Beschädigung von Geräten aufgrund von Kurzschlüssen) freigesetzt. Hier sei insbesondere auch auf die Gefährdung von schlafenden Persone ... mehr


Zugehörige Institution(en) am KIT Engler-Bunte-Institut (EBI)
Publikationstyp Forschungsbericht
Jahr 2015
Sprache Deutsch
Identifikator ISSN: 0170-0060
KITopen ID: 1000055364
Verlag Forschungsstelle für Brandschutztechnik, Karlsruhe
Umfang 10, 199 S.
Serie Brandschutzforschung der Bundesländer. Berichte ; 175
Schlagworte Lithium-Ionen-Batterien, Lithium-Metall-Batterien, Toxizität, Transport, Lagerung, Samm-lung, Recycling, Brandbekämpfung, Prüfung der Feuerwiderstandsfähigkeit, ECE R 100
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page