KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Eine Architektur für Programmsynthese aus natürlicher Sprache

Landhäußer, Mathias

Abstract:
Diese Arbeit beschreibt, wie man natürlichsprachliche Schnittstellen für die Programmierung von Software-Anwendungen erstellen kann. Hierbei wird insbesondere betrachtet, wie die Textanalyse vom konkreten Einsatzszenario, d.h. der angesteuerten Software, entkoppelt und somit wiederverwendbar gemacht werden kann. Zur Evaluation werden zwei Fallstudien vorgestellt: Die befehlsgesteuerte Heimautomatisierung mit openHAB und die Erzeugung von 3D-Animationen aus englischen Drehbüchern mit Alice.

Abstract (englisch):
This book presents an architecture for programming in natural language called NLCI. It decouples the application domain from the text analyses: NLCI is an extensible architecture and its components are reusable. NLCI is evaluated with two case studies in two radically different domains: translating commands for a home automation system (openHAB) and generating 3D animations from English scripts with Alice.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/KSP/1000055916
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.
Coverbild
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Programmstrukturen und Datenorganisation (IPD)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2016
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-7315-0544-0
urn:nbn:de:0072-559164
KITopen-ID: 1000055916
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang IX, 207 S.
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Informatik (INFORMATIK)
Institut Institut für Programmstrukturen und Datenorganisation (IPD)
Prüfungsdaten 22.04.2016
Referent/Betreuer Prof. W. F. Tichy
Schlagworte Sprachverarbeitung, Programmiersystem, Programmsynthese, Softwaretechnik Natural language processing, programming systems, program synthesis, software engineering
Relationen in KITopen
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page