KIT | KIT-Bibliothek | Impressum

Optimierte Netzverträglichkeit von Gleichstrom-Schnellladesystemen durch aktive Netzbeeinflussung

Krasselt, Peter Florian

Abstract:
Der Aufbau einer leistungsstarken Gleichstrom-Schnellladeinfrastruktur ist ein Schlüsselfaktor für den Erfolg der Elektromobilität. Diese Arbeit verbessert bestehende Regelungsverfahren der eingesetzten aktiver Gleichrichter, minimiert die Anforderungen an den Netzanschlusspunkt und gestattet die aktive Filterung der Spannungsqualität. Eine maßstabsgetreue Nachbildung eines solchen Schnellladesystems stellt die Validierung des Forschungsansatzes sicher.

Abstract (englisch):
The roll-out of a high-performance DC electric vehicle supply equipment infrastructure is a key factor for the success of electric mobility. This work enhances existing control schemes for active rectifiers utilized in charging systems, resulting in minimized requirements for network connection. In addition, active power quality filtering is achieved. The proposed control concept is experimentally validated using a fast charger system.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Elektroenergiesysteme und Hochspannungstechnik (IEH)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2016
Sprache Deutsch
Identifikator DOI: 10.5445/KSP/1000057948
ISBN: 978-3-7315-0570-9
URN: urn:nbn:de:0072-579487
KITopen ID: 1000057948
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang VI, 197 S.
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik (ETIT)
Institut Institut für Elektroenergiesysteme und Hochspannungstechnik (IEH)
Prüfungsdaten 19.07.2016
Referent/Betreuer Prof. T. Leibfried
Schlagworte Elektromobilität, Schnellladeinfrastruktur, Netzrückwirkungen, Aktive Filterung der Spannungsqualität electromobility, fast charging stations, network disturbances, power quality active filters
Bestellung Die Veröffentlichung ist bei KIT Scientific Publishing erschienen.
Weitere Informationen sowie gegebenenfalls Bestellmöglichkeiten finden Sie hier.
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page