KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Bewegungslehren und -lernen im Schulsport: Eine Analyse der Effektivität verschiedener Lehrmethoden bei unterschiedlichen Altersklassen anhand der Sportart Lacrosse

Braun, Carolin

Abstract:
Ein zentrales Thema trainings- und bewegungswissenschaftlicher Forschung ist die Frage, wie Menschen Fertigkeiten erlernen und wie diese folglich am besten gelehrt werden. Das zentrale Ziel der Studie ist die Überprüfung der Effektivität unterschiedlicher Lehrmethoden (extrinsisches Feedback, Beobachtungslernen und deren Kombination) in Bezug auf verschiedene Altersklassen (2. und 5. Klasse) beim Erlernen komplexer mehrgelenkiger Bewegungen. Dazu wurde die Sportart Lacrosse gewählt.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000059052
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Sport und Sportwissenschaft (IfSS)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsjahr 2016
Sprache Deutsch
Identifikator urn:nbn:de:swb:90-590520
KITopen-ID: 1000059052
Verlag Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Umfang CCLXXXVIII [288] S.
Art der Arbeit Dissertation
Fakultät Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften (GEISTSOZ)
Institut Institut für Sport und Sportwissenschaft (IfSS)
Prüfungsdaten 28.07.2016
Prüfungsdatum 28.07.2016
Referent/Betreuer Jun.-Prof. T. Stein
Schlagwörter Motorisches Lernen, extrinsisches Feedback, Beobachtungslernen, Sportunterricht, Lacrosse
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page