KIT | KIT-Bibliothek | Impressum

Kohlenstoffbasierte Faser-Elektroden für Vanadium Redoxflow Batterien: Einfluss der Oberflächenbeschaffenheit von PAN-basierten Faserelektroden im Fokus von Graphitierungsgrad, Sauerstoffanteil und 3D-Struktur auf das elektrochemische Verhalten

Langner, Joachim

Abstract: Vanadium Redoxflow Batterien können als stationäre Energiespeichersystem helfen die Stabilität in Stromnetzen bei steigendem Anteil von erneuerbaren Energiequellen sicher zu stellen. In dieser Arbeit wird das Elektrodenmaterial beider Halbzellen und der Einfluss einer Oberflächenoxidation auf die Oberflächenstruktur sowie das elektrochemische Verhalten untersucht. Die beiden Halbzellenreaktionen werden getrennt voneinander und im Zusammenspiel in einem Einzelzellaufbau betrachtet.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Angewandte Materialien - Keramische Werkstoffe und Technologien (IAM-KWT)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2016
Sprache Deutsch
Identifikator DOI(KIT): 10.5445/IR/1000062476
URN: urn:nbn:de:swb:90-624764
KITopen ID: 1000062476
Verlag Karlsruhe
Umfang vi, 133, XXII S.
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Angewandte Materialien - Keramische Werkstoffe und Technologien (IAM-KWT)
Prüfungsdaten 28.10.2016
Referent/Betreuer Prof. M. J. Hoffmann
Bemerkung zur Veröffentlichung Lizenz: Dieses Werk ist lizenziert unter CC BY-SA 3.0 DE
Schlagworte Vanadium Redoxflow Batterie, Kohlenstofffaser, elektrochemische Aktivität, Halbzellpotentialmessung
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page