KIT | KIT-Bibliothek | Impressum

Managed aquifer recharge into a karst groundwater system at the Wala reservoir, Jordan

Xanke, Julian

Abstract:
Die kontrollierte Grundwasseranreicherung (engl.: managed aquifer recharge, MAR) ist ein vielversprechender Ansatz zur Erhöhung der Grundwasserverfügbarkeit in wasserarmen Regionen. Speziell in semi-ariden Gebieten, mit einer hohen Variabilität der Wasserverfügbarkeit, hilft die zeitliche Speicherung von Regenwasser im Untergrund Trockenperioden zu überbrücken und ist somit eine Schlüsseltechnologie in der Wasserwirtschaft. Eine besondere Herausforderung für die technische Umsetzung und den Betrieb von MAR stellen jedoch Karstgrundwasserleiter dar, da sie in der Regel ... mehr

Abstract (englisch):
Managed aquifer recharge (MAR) is a promising approach to augment groundwater availability in water scarce regions. Especially in semi-arid areas with a high seasonal variability in water availability the temporal storage of storm water in the underground helps to bridge dry periods and therefore represents a key technology in water management. However, a particular challenge for the technical implementation and operation of MAR is posed by karst aquifers since they usually reveal a strong hydraulic anisotropy and heterogeneity and are therefore highly vulnerable to co ... mehr


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Angewandte Geowissenschaften (AGW)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2017
Sprache Englisch
Identifikator DOI(KIT): 10.5445/IR/1000068919
URN: urn:nbn:de:swb:90-689199
KITopen ID: 1000068919
Verlag Karlsruhe
Umfang XI, 122 S.
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften (BGU)
Institut Institut für Angewandte Geowissenschaften (AGW)
Prüfungsdatum 20.01.2017
Referent/Betreuer Prof N. Goldscheider
Projektinformation BMBF, BMBF FONA, 02WM1079
Schlagworte künstliche Grundwasseranreicherung, Managed Aquifer Recharge (MAR), Integriertes Wasserressourcen-Management (IWRM), Jordanien, semiarides Klima, Karst, Hydrogeologie, Hydrochemie, Isotope, Numerische Grundwassermodellierung, Bakteriologische Kontamination, Grundwasservulnerabilität, Grundwasserschutz, Trinkwasserversorgung
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page