KIT | KIT-Bibliothek | Impressum

Techno-Economic and Environmentally Conscious Deconstruction Project Planning and Decision Support (TEE-D-Plan)

Kühlen, Anna

Abstract:
Um Bauherren, Planungsingenieure, Rückbauunternehmer und/oder Behörden bei der Identifikation und Definition eines adäquaten Rückbauplans mit Techniken für die einzelnen Vorgänge für ein bestimmtes Rückbauprojekt zu unterstützen, können sogenannte „multi-mode resource-constrained project scheduling problems“ (MRCPSP) für die operative Rückbauplanung eingesetzt werden. Alternative Rückbautechniken der einzelnen Projektvorgänge werden dabei als Modi abgebildet. Die Entscheidungsfindung erfolgt hinsichtlich quantitativer ökonomischer Ziele, wie der Minimierung der direkte ... mehr

Abstract (englisch):
For operational deconstruction project planning the principal, the engineering consultant, the deconstruction company and/or authorities are supported by a deconstruction plan of the specific project based on single activities. Usually, so called ‘multi-mode resource-constrained project scheduling problems’ (MRCPSP) are used to identify and define such a project plan. In this regard, alternative activity-related deconstruction techniques are displayed as modes. Decisions are regularly made due to quantitative economic objectives, such as minimisation of direct costs or ... mehr


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2017
Sprache Englisch
Identifikator DOI(KIT): 10.5445/IR/1000069327
URN: urn:nbn:de:swb:90-693273
KITopen ID: 1000069327
Verlag Karlsruhe
Umfang XXXI, 639 S.
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Wirtschaftswissenschaften (WIWI)
Institut Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP)
Prüfungsdatum 15.03.2017
Referent/Betreuer Prof. F. Schultmann
Schlagworte Immissionsschutz, Projektplanung, Rückbau, Umweltverträglichkeitsprüfung, Nachhaltiges Bauen Pollution control, project planning, deconstruction, environmental impact assessment, sustainable construction
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page