KIT | KIT-Bibliothek | Impressum

Manufacturing Methods for Magnetic Resonance Microscopy Tools with Application to Neuroscience

Kamberger, Robert

Abstract:
Magnetresonanztomographie (MR) ist ein unverzichtbares nicht-invases und hochselektives bildgebendes Verfahren in der Medizin. MR Tomographie wird kommerziell in der klinischen Diagnostik und der Forschung für Gehirnkrankheit, z.B. Epilepsie, Alzheimer und Parkinson, angewandt. In den Neurowissenschaften haben sich Kleintiere als biologische Modelle für die grundlegenden Studien zur diesen Gehirnkrankheiten etabliert. MR Methoden sind ein wertvolles Werkzeug um die Morphologie und den Metabolismus von Kleintieren zu untersuchen. Die Modelle für die Untersuchung von Geh ... mehr

Abstract (englisch):
Magnetic Resonance (MR) is an indispensable non-invasive and highly selective medical imaging technique. MR imaging is commercially used for clinical diagnostics and research on brain diseases such as epilepsy, Alzheimer’s and Parkinson’s disease. In fundamental neuroscience small animals are established as biological models for gaining a detailed understanding of these diseases. MR is a valuable tool to study morphology and metabolism of small animals, but suffers from low resolution. The models for studying brain diseases include cells/cell clusters and organotypic h ... mehr


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Mikrostrukturtechnik (IMT)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2017
Sprache Englisch
Identifikator DOI(KIT): 10.5445/IR/1000070026
URN: urn:nbn:de:swb:90-700269
KITopen ID: 1000070026
Verlag Karlsruhe
Umfang XI, 141 S.
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Mikrostrukturtechnik (IMT)
Prüfungsdatum 04.04.2017
Referent/Betreuer Prof. J. Korvink
Schlagworte magnetic resonance; magnetic resonance microscopy; magnetic resonance imaging; nuclear magnetic resonance; probe head; signal enhancement; Lenz lens; micro coil; manufacturing; micro technology; wire bonding; brain slice; organotypic hippocampal slice culture; magnetic resonance force microscopy
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page