KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Medizinische Innovationen für Afrika : Forschung und Produktentwicklung zur Bekämpfung vernachlässigter Krankheiten

Gerlinger, Katrin

Abstract:
Fehlende Medikamente zur Bekämpfung armutsassoziierter Krankheiten sind ein globales Gesundheitsproblem. Katrin Gerlinger stellt in diesem Band Initiativen öffentlicher, gemeinnütziger und privater Akteure zur Stärkung der Produktentwicklung vor und nennt politische Optionen zur Förderung des Engagements. Bei der Betrachtung der Folgedimensionen berücksichtigt die Autorin Praxisrelevanz und Reichweite einzelner Steuerungselemente ebenso wie Möglichkeiten zum Wissenstransfer und Kapazitätsaufbau in Ländern des globalen Südens, insbesondere auf dem afrikanischen Kontinent.
Vor dem Hintergrund der seit Jahren signalisierten Bereitschaft der deutschen Politik zu höherem Engagement bietet das Buch eine solide Informationsbasis für die weiterführende Befassung mit unterschiedlichen Ansätzen zur Stärkung der Produktentwicklung zu vernachlässigten armutsassoziierten Krankheiten und der besseren Ausrichtung des medizinisch-technischen Innovationssystems auf eben diese.
Das Buch basiert auf dem TAB-Arbeitsbericht Nr. 170 »Neue Arzneimittel gegen vernachlässigte armutsassoziierte Krankheiten« (Volltext in KITopen, s.u.)


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Publikationstyp Buch
Publikationsjahr 2017
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-8487-4311-7
KITopen-ID: 1000077913
HGF-Programm 48.01.02 (POF III, LK 01) Knowledge society and knowledge policy
Verlag Nomos Verlagsgesellschaft
Umfang 399 S.
Serie Studien des Büros für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag ; 44
Externe Relationen Siehe auch
Relationen in KITopen
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page