KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Ein modernes Welthöhensystem nach Bruns (1878)

Rummel, Reiner

Abstract (englisch):
Heinrich Bruns erörterte 1878 in einer Denkschrift die Bestimmung der Figur der Erde. Ein die ganze Erde umspannendes Polyeder bildet den Geometrieteil. Die des Schwerepotentials an den Polyederpunkten liefert die notwendige Höheninformation. Bruns zeigte auch, dass die Bestimmung der Erdfigur mit den damals zur Verfügung stehenden Messverfahren theoretisch zwar möglich, praktisch die Realisierung jedoch wegen der atmosphärischen Refraktion und der Unüberbrückbarkeit der Weltmeere stark eingeschränkt gewesen wäre. Die geodätischen Raumverfahren haben die Möglichkeiten der Geodäsie revolutioniert. Durch die Kombination der Raumverfahren SLR, VLBI, GNSS und DORIS wurde der Geometrieteil des Brunsschen Polyeders in Form des International Terrestrial Reference Frame (ITRF) bereits Wirklichkeit. Mit den gravimetrischen Satellitenmissionen CHAMP, GRACE und GOCE wurde zudem die globale Bestimmung des Erdschwerepotentials entscheidend vorangetrieben. In Kombination mit terrestrischen Schwereanomalien, Schwereanomalien aus Altimetrie und topographischen Höhen ließe sich bereits heute ein relativ genaues globales Höhensystem realisieren. Es wird daher vorgeschlagen, im Rahmen der Arbeiten des Global Geodetic Observing System (GGOS) ein Konzept für die periodische Ergänzung des ITRF durch global einheitliche Potential- bzw. ... mehr

Open Access Logo


Verlagsausgabe §
DOI: 10.5445/IR/1000080244
Veröffentlicht am 23.10.2018
Coverbild
Zugehörige Institution(en) am KIT Geodätisches Institut (GIK)
Publikationstyp Buchaufsatz
Jahr 2018
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-7315-0777-2
ISSN: 1612-9733
urn:nbn:de:swb:90-802445
KITopen-ID: 1000080244
Erschienen in (Schw)Ehre, wem (Schw)Ehre gebührt : Festschrift zur Verabschiedung von Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Bernhard Heck. Hrsg.: A. Heck
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Seiten 237-244
Serie Schriftenreihe des Studiengangs Geodäsie und Geoinformatik / Karlsruher Institut für Technologie, Studiengang Geodäsie und Geoinformatik ; 2018,1
Relationen in KITopen
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page