KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Tolerance Simulation in the Loop : Ansätze zur Verbesserung der Vorhersagegenauigkeit der Toleranzsimulation im Automobilbau durch Adaption an reale Fertigungsprozesse

Klinger, Julius Friedrich

Abstract:
Die Fertigungsgenauigkeit im Karosseriebauprozess wird untersucht, wobei der gängige Abbildungsumfang der Toleranzsimulation prinzipiell bestätigt wird. Ein Vorhersagemodell und ein Visualisierungstool ermöglichen eine wirtschaftliche und präzise Abbildung von Pressteilstreuungen. In der Geo-Station kann es zur plastischen Verformung der Fügepartner kommen, welche den praktischen Nutzen der elastischen Simulation in Frage stellt. Eine wirtschaftliche Methodik zur Simulation wird vorgestellt.

Abstract (englisch):
The dimensional accuracy in the body-in-white manufacturing process is analysed, basically confirming the simulation scope already in use. An enhanced prediction approach and a visualisation tool enable a precise and cost-efficient mapping of stamped parts deviation. As a result of joining operations parts can be deformed plastically, questioning the practical use of elastic tolerance simulation. A modified approach is presented based on the rigid body tolerance simulation.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/KSP/1000088265
Veröffentlicht am 12.02.2019
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.
Coverbild
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Informationsmanagement im Ingenieurwesen (IMI)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2019
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-7315-0876-2
ISSN: 1860-5990
urn:nbn:de:0072-882657
KITopen-ID: 1000088265
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang XXI, 166 S.
Serie Reihe Informationsmanagement im Engineering Karlsruhe / Hrsg.: Karlsruher Institut für Technologie, Institut für Informationsmanagement im Ingenieurwesen (IMI) ; 2019,1
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Informationsmanagement im Ingenieurwesen (IMI)
Prüfungsdatum 25.07.2018
Referent/Betreuer Prof. J. Ovtcharova
Schlagworte Toleranzmanagement, PDM, Simulation, Fertigungsabweichungen, Karosseriebau, Dimensional Management, PDM, Simulation, manufacturing deviations, body-in-white
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page