KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Entwicklung einer Röntgenzoomlinse

Kornemann, Elisa

Abstract:
Abbildende Verfahren wie die Röntgenmikroskopie werden in der zerstörungsfreien Werkstoffanalyse eingesetzt, um Auflösungen im Submikrometerbereich zu erreichen. Dort werden abbildende Optiken benötigt, wofür Röntgenlinsen für Photonenenergien oberhalb von 10 keV besonders gut geeignet sind. Damit solche Linsen universell mit konstanten optischen Eigenschaften über einen breiten Photonenenergiebereich einsetzbar sind, wurde in dieser Arbeit erstmalig eine Röntgenzoomlinse entwickelt.

Abstract (englisch):
Imaging methods such as X-ray microscopy are used in non-destructive material analysis to achieve resolutions in the sub micrometer range. Imaging optics are required, for which X-ray lenses are particularly suitable for photon energies above 10 keV. To ensure the universal use of these lenses with constant optical properties over a wide photon energy range, for the first time an X-ray zoom lens was developed in this work.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/KSP/1000089715
Veröffentlicht am 11.02.2019
Seitenaufrufe: 54
seit 11.02.2019
Downloads: 51
seit 11.02.2019
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.
Coverbild
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Mikrostrukturtechnik (IMT)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2019
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-7315-0885-4
ISSN: 1869-5183
urn:nbn:de:0072-897159
KITopen-ID: 1000089715
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang Viii, 158 S.
Serie Schriften des Instituts für Mikrostrukturtechnik am Karlsruher Institut für Technologie / Hrsg.: Institut für Mikrostrukturtechnik ; 41
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik (ETIT)
Institut Institut für Mikrostrukturtechnik (IMT)
Prüfungsdatum 18.12.2018
Referent/Betreuer Prof. U. Lemmer
Schlagworte Röntgenoptik, Röntgenlinse, Zoomlinse, Transfokator, Röntgenmikroskopie, X-ray optic, X-ray lens, zoom lens, transfocator, X-ray microscopy
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page