KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Theoretical investigation of catalyst stability and deactivation

Dietze, Elisabeth Maria

Abstract:
Edelmetall Nanopartikel auf Oxid-Trägern werden in der Industrie als heterogene Katalysatoren genutzt, zum Beispiel in Auto-Abgaskatalysatoren. Es ist wichtig, die Lebenszeit dieser Nanopartikel zu erhöhen, um Umweltausbeutung zu verhindern. Die Katalysatorlebenszeit ist allerdings begrenzt, da durch Sintern eine Katalysator-Deaktivierung hervorgerufen wird. In dieser Doktorarbeit wird sowohl die thermodynamische Stabilität der Nanopartikel auf Trägern untersucht, als auch die Sinterungskinetik.

Im ersten Teil wird die thermodynamische Stabilität von reinen Edelmetall-Nanopartikeln untersucht. ... mehr

Abstract (englisch):
Oxide supported noble metal nanoparticles are commonly used as industrial heterogeneous catalysts, for example in automotive exhaust-gas after-treatment systems. To improve their lifetime is highly important to reduce natural resource exploitation. The catalyst lifetime is limited by catalyst deactivation, in particular through sintering. In this thesis, both, the thermodynamic stability of supported nanoparticles as well as their deactivation kinetics through sintering are investigated.

First, the thermodynamic stability of pure unsupported metal nanoparticles is studied. ... mehr

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000104570
Veröffentlicht am 06.02.2020
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Katalyseforschung und -Technologie (IKFT)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsjahr 2020
Sprache Englisch
Identifikator KITopen-ID: 1000104570
Verlag Karlsruhe
Umfang VI, 111 S.
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Chemie und Biowissenschaften (CHEM-BIO)
Institut Institut für Katalyseforschung und -Technologie (IKFT)
Prüfungsdatum 09.12.2019
Referent/Betreuer Prof. F. Studt
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page