KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Die Stadt: Wo die Machtlosen Geschichte schreiben

Sassen, Saskia

Abstract:
Prof. Dr. Saskia Sassen thematisiert die Großstadt als komplexes aber unvollständiges System, in dem die Machtlosen zu Entscheidungsträgern werden. Ebendiese Mischung aus Komplexität und Unvollständigkeit birgt die Möglichkeit, dass etwas entsteht – eine urbane, politische, bürgerliche Geschichte.

Sassen, Inhaberin der Robert-S.-Lynd-Professur für Soziologie an der Columbia University of New York und Vorsitzende des dortigen Committee on Global Thought, wurde 2013 mit dem Prinz-von-Asturien-Preis für Sozialwissenschaften ausgezeichnet und in die Königlich Niederländische Akademie der Wissenschaften gewählt. Durch ihre Forschungsarbeiten zu Stadtentwicklungen prägte Sassen den Begriff „global city“.

Weitere Informationen zur Veranstaltung: www.zak.kit.edu/karlsruher_gespraeche

Informationen zum ZAK: www.zak.kit.edu

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT KIT-Bibliothek (BIB)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 14.04.2015
Erstellungsdatum 28.02.2015
Sprache Deutsch
DOI 10.5445/DIVA/2015-212
Identifikator KITopen-ID: 1000112927
Lizenz KITopen-Lizenz
Serie 19. Karlsruher Gespräche: Global DemocraCITIES: Zwischen Triumph und Niedergang. 27. Februar bis 1. März 2015. Global Democracities between triumph and decline
Folge 14
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page