KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Demokratie in der EU - Diskussionsrunde

Robertson-von Trotha, Caroline Y.; Negt, Oskar [Interviewter]; Pichler, Johannes W [Interviewter]; Simonian, Haig [Interviewter]; Karolewski, Ireneusz Paweł [Interviewter]; Dalos. György [Interviewter]

Abstract:
Ist Europa ein Lernprojekt? Wie steht es um die Rechtsordnung in Europa? Fragen wie diese diskutieren Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Oskar Negt, Professor für Soziologie, Prof. Dr. Johannes W. Pichler, Direktor des Österreichischen Instituts für Europäische Rechtspolitik in Wien, Dr. Haig Simonian, Journalist in Zürich, Prof. Dr. Ireneusz Paweł Karolewski, Professor für Politikwissenschaft, und György Dalos, Schriftsteller und Historiker, gemeinsam mit Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha. Hierbei gehen sie spezifisch auf Rechtsstaatlichkeit, die Rolle der Medien und Pressefreiheit sowie das demokratische System in Europa ein.

Die Diskussion fand im Rahmen der 20. Karlsruher Gespräche am 20. Februar 2016 in der IHK Karlsruhe statt.

Informationen zu den Karlsruher Gesprächen: www.zak.kit.edu/karlsruher_gespraeche

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT KIT-Bibliothek (BIB)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 25.04.2016
Erstellungsdatum 20.02.2016
Sprache Deutsch
DOI 10.5445/DIVA/2016-273
Identifikator KITopen-ID: 1000113876
Lizenz KITopen-Lizenz
Serie 20. Karlsruher Gespräche: NationEUropa: Die polarisierte Solidargemeinschaft. 19. – 21. Februar 2016
Folge 17
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page