KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Klimaforschung

Braesicke, Peter

Abstract:
Dieses kurze Essay zur Klimaforschung kann nur einen Ausschnitt beleuchten, der mit einer gewissen Subjektivität — bzgl. bevorzugter Themen des Autors — ausgewählt wurde. In der Einführung werden die Begriffe Wetter und Klima zueinander verortet. Einer generellen Betrachtung zur global gemittelten Temperatur — als Metrik um Aspekte des (atmosphärischen) Klimawandels zu beschreiben — folgt eine Illustration der Temperaturänderung der letzten Dekaden. Hier wird auch erklärt, wie ein kleines Änderungssignal vor dem Hintergrund eines großen Jahresgangs detektiert werden kann. Der klassische CO2(Treibhausgas)-verursachte bodennahe (gemittelte) Temperaturanstieg wird dann von der globalen zur regionalen Erwärmung in Deutschland „verfolgt“. Abschließend wird eine Perspektive für das zukünftige Wetter und seine Relevanz für die Gesellschaft gegeben. Vor uns liegende Herausforderungen — inklusive Forschungsbedarf — werden zum Ende dieses Essays thematisiert.

Open Access Logo


Verlagsausgabe §
DOI: 10.5445/KSP/1000099592
Veröffentlicht am 22.09.2020
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Meteorologie und Klimaforschung - Atmosphärische Spurenstoffe und Fernerkundung (IMK-ASF)
Publikationstyp Proceedingsbeitrag
Publikationsjahr 2020
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-7315-0994-3
KITopen-ID: 1000124901
Erschienen in Klima, Risse und Co. - Betonbau im herausfordernden Umfeld : 16. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), 19. März 2020. Hrsg.: U. Nolting, F. Dehn, V. Mercedes Kind
Verlag KIT Scientific Publishing
Seiten 1-7
Relationen in KITopen
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page