KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Selbstregulation im Alltag von Studierenden (SriAS) – Teil 4. Emotionsregulation

Rottweiler, Anna-Lena; Nett, Ulrike E.

Abstract:
Der Videobeitrag zur Emotionsregulation richtet sich an StudienberaterInnen, DozentInnen, MentorInnen, TutorInnen und auch an Studierende, die sich über den Umgang mit Emotionen — die beim Lernen oder in Bezug auf eine Leistung erlebt werden (sogenannte Lern-/ Leistungsemotionen) — informieren wollen. Das Video zeigt, welche Konsequenzen diese Emotionen haben und welche Strategien hilfreich sein können, um negativen Konsequenzen entgegenzuwirken. Die präsentierten Ergebnisse lassen einen neuen Blickwinkel auf das Forschungsfeld der Emotionsregulation zu. Bisher wurden Strategien zur Emotionsregulation - ungeachtet der Situation - entweder in hilfreiche oder nicht hilfreiche Strategien eingeordnet. Aktuelle Forschungsbefunde aus einer Untersuchung zur Effektivität von vier häufig genutzten Emotionsregulationsstrategien in Leistungssituationen und nicht-Leistungssituationen (Rottweiler et al., 2018) werden anschaulich präsentiert. Die Ergebnisse zeigen, dass die Situation in der die Emotionen erlebt werden, für die Effektivität der genutzten Emotionsregulationsstrategien relevant ist. Im Video wird daher besonders die Bedeutung der Situationsspezifität von Emotionsregulationsstrategien beleuchtet. ... mehr

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT House of Competence (HoC)
Zentrum für Mediales Lernen (ZML)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 06.11.2020
Erstellungsdatum 30.07.2020
DOI 10.5445/IR/1000125791
Identifikator KITopen-ID: 1000125791
Serie Selbstregulation im Alltag von Studierenden (SriAS)
Lizenz Creative Commons Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International
Projektinformation SriAS 2 Practice (BMBF, 01PB18003B)
Bemerkung zur Veröffentlichung Rottweiler, A.-L., & Nett, U. E. (2020). Selbstregulation im Alltag von Studierenden (SriAS) – Emotionsregulation [Self-regulation in students’ everyday lives (SriAS) – Emotion Regulation] [Video Series, Part 4]. Empirical Educational Research, Augsburg University.



Code zur Verknüpfung dieses Videos mit den übrigen Inhalten der Serie, wird an anderer Stelle in KITopen bereitgestellt (verlinkt).



Die im Video dargestellten Befunde wurden ebenfalls in Form eines wissenschaftlichen Fachartikels veröffentlicht:

Rottweiler, A.-L., Taxer, J. L., & Nett, U. E. (2018). Context matters in the effectiveness of emotion regulation strategies. AERA Open, 4(2), 2332858418778849.
Schlagwörter Selbstregulation; Emotionsregulation; Lern-, Leistungsemotionen; Experience Sampling
Relationen in KITopen
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page