KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Rekonfigurierbare Lithium-Ionen-Batterien für den Betrieb von industriellen Produktionsstätten

Bischof, Simon

Abstract:
Lithium-Ionen-Batteriespeicher spielen eine zunehmend wichtige Rolle bei der Integration erneuerbarer Energien in das Stromnetz.
Mit dem in dieser Arbeit entwickelten rekonfigurierbaren Batteriesystem, basierend auf kaskadierten DC/DC-Wandlern, kann die Leistung auf Modulebene geregelt werden.
Die zusätzlichen Freiheitsgrade steigern die verfügbare Kapazität und die Lebensdauer der Batterie.
Zudem können defekte Module zur Erhöhung der Verfügbarkeit überbrückt werden.
Ferner werden in dieser Arbeit Auslegungsmethoden von industriellen Batteriespeichern und Modelle zur Lebensdauersimulation der entwickelten rekonfigurierbaren Batteriesysteme vorgestellt.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000127273
Veröffentlicht am 14.12.2020
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Prozessdatenverarbeitung und Elektronik (IPE)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsdatum 14.12.2020
Sprache Deutsch
Identifikator KITopen-ID: 1000127273
HGF-Programm 37.01.03 (POF III, LK 01) Batteries in Application
Verlag Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Umfang 144 S.
Art der Arbeit Dissertation
Fakultät Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik (ETIT)
Institut Institut für Prozessdatenverarbeitung und Elektronik (IPE)
Prüfungsdatum 17.11.2020
Referent/Betreuer Prof. M. Weber
Schlagwörter Batteriemanagementsystem, BMS, rekonfigurierbares Batteriesystem, Lebensdauer, Zuverlässigkeit
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page