KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

More than Substitute? Nachdenken über neue Gebäudehüllen aus nachwachsenden Rohstoffen

Rahmani, Abbas; Sander, Stefan

Abstract:
In dieser Veranstaltung sollen die Studierenden einen Zugang zu Entwicklungsaufgaben erhalten, indem Fassadenkonstruktionen aus nachwachsen Baustoffen zu konzipieren und zu untersuchen sind. Die zum Einsatz kommenden Baustoffe sind Neuentwicklungen und es fehlen bekannte Anwendungsbeispiele. Ziel der Veranstaltung ist das Potential dieser neuen Baustoffe für die Fassadengestaltung zu erarbeiten und dieses in ansprechenden und technisch sauberen Lösungen darzustellen. Der Inhalt des Seminars sind praktische Experimente zu den bautechnischen Eigenschaften der Baustoffe, das Einbinden der gewonnenen Ergebnisse und Erkenntnisse in konstruktiven Entwürfe und das Bauen einer Musterfassade.

Das arch.lab ist eine Plattform für Forschung in der Lehre an der Fakultät Architektur. Es hat die Aufgabe, forschungsorientiertes Studieren und Lehren im Kontext der Studiengänge Architektur und der Kunstgeschichte zu entwickeln und zu fördern. Je Studienjahr vergibt das arch.lab bis zu sechs Förderungen an Seminarkonzepte der Fakultät, die für das neu eingeführte Modul „Forschungsfelder“ im Masterstudiengang Architektur entwickelt werden.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000129812
Veröffentlicht am 26.02.2021
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut Entwerfen und Bautechnik (IEB)
Publikationstyp Forschungsbericht/Preprint
Publikationsjahr 2020
Sprache Deutsch
Identifikator KITopen-ID: 1000129812
Verlag Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Umfang 15 S.
Serie arch.lab.doc ; 3/3
Bemerkung zur Veröffentlichung Sommer 2020
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page