KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Entwurfsoptimierung städtischer Abwasserentsorgungsnetze [online]

Dominguez Talavera, Iris V.

Abstract:

Kurzfassung

Die Neuplanung und Sanierung von Entwässerungssystemen stellt
eine komplexe Aufgabe dar, die weiterhin mittels vereinfachter
Berechnungsmethoden und Iterationsverfahren mit Hilfe von
Simulationsmodellen gelöst wird. Daher kann damit
Kosteneffizienz nicht erreicht werden. Das entwickelte Modell
vollzieht den Entwurf von Abwasserentsorgungsnetzen mit Hilfe
von Verfahren aus der Systemanalyse: Evolutionsstrategien und
Dynamische Programmierung, die das Potenzial haben, die Aufgabe
für den Einsatz in der Praxis zu lösen. Im Vergleich zu
Simulationsmodellen zum Nachweis hydraulischer
Leistungsfähigkeit von neugeplanten oder bestehenden
Kanalnetzen, die die Trassenführung, Profilform,
Profilabmessungen, Verlegungstiefen einschließlich Sohlengefälle
der Kanäle als Eingabedaten für die hydrodynamische
Abflußsimulation benötigen, ermittelt das vorliegende Modell
diese Netzdaten und zwar kostenminimal.
Die Zielfunktion stellt die Kosten des Ableitungssystems in
Abhängigkeit von der Netztopologie, Sohlentiefen der Schächte,
Profile und Einbautiefen der Kanäle dar. Im Fall, daß Pumpwerke
und Regenbecken an vorgegebenen Standorten im Kanalnetz
... mehr

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/8572002
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Wasserwirtschaft und Kulturtechnik, "Theodor-Rehbock-Wasserbaulaboratorium" (IWK)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsjahr 2002
Sprache Deutsch
Identifikator urn:nbn:de:swb:90-AAA85720025
KITopen-ID: 8572002
Verlag Universität Karlsruhe (TH)
Erscheinungsvermerk Karlsruhe 2002. (Mitteilungen des Instituts für Wasserwirtschaft und Kulturtechnik der Universität Karlsruhe (TH). 218.) Fak. f. Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften, Diss. v. 29.11.2002.
Art der Arbeit Dissertation
Fakultät Fakultät für Bauingenieur- und Vermessungswesen (Fak. für Bauing.)
Institut Institut für Wasserwirtschaft und Kulturtechnik, "Theodor-Rehbock-Wasserbaulaboratorium" (IWK)
Prüfungsdaten Diss. v. 29.11.2002
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page