KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz
Open Access Logo
§
Volltext
DOI: 10.5445/KSP/1000066972
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.

Elastomerreibung und Kraftübertragung beim Abscheren von aktiv betriebenen Vakuumgreifern auf rauen Oberflächen

Kern, Patrick

Abstract:
Die vorliegende Arbeit beinhaltet die Analyse der Kraftübertragung und die Modellierung des Reibkoeffizienten μ auf rauen Oberflächen beim Abscheren von aktiv betriebenen Vakuumgreifern. Es werden die beiden Hauptkomponenten bei der Elastomerreibung (Hysterese, Adhäsion) modelliert. Zudem wird der Formschluss untersucht und im Detail beschrieben. Mit Hilfe des vorgestellten Reibmodells können Angaben für den Reibkoeffizienten zur Auslegung von Haltesystemen mit Vakuumgreifern gemacht werden.

Abstract (englisch):
The present work includes the analysis of the load transmission and the modeling of the friction coefficient μ on rough surfaces during the shearing process of actively-driven vacuum grippers. The two main components of elastomeric friction (hysteresis and adhesion) are modeled. In addition, the positive locking is also examined in detail. The presented friction model allows to calculate the friction coefficient and therefore to optimize the design of restraint systems for vacuum grippers.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Technologie und Management im Baubetrieb (TMB)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2017
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-7315-0643-0
ISSN: 2363-8222
URN: urn:nbn:de:0072-669728
KITopen ID: 1000066972
HGF-Programm 32.01.15; LK 01
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang XIX, 248 S.
Serie Karlsruher Reihe Technologie und Management im Baubetrieb / Institut für Technologie und Management im Baubetrieb, Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ; 70
Abschlussart Dissertation
Prüfungsdaten 21.12.2016
Schlagworte Elastomerreibung, Adhäsion, Hysterese, Formschluss, Vakuumgreifer rubber friction, adhesion, hysteresis, positive locking, vacuum gripper
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page