KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz
Open Access Logo
§
Volltext
DOI: 10.5445/KSP/1000074496
Veröffentlicht am 24.05.2018
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.

Untersuchung der Hochvoltstabilität und Tiefentladung von dotierten LiNi0,5Mn1,5O4-Hochvoltspinellen

Höweling, Andres

Abstract:
Der sogenannte Hochvoltspinell (LiNi0,5Mn1,5O4) stellt aufgrund seiner hohen Arbeitsspannung ein vielversprechendes Kathodenmaterial dar. In dieser Arbeit wird die Kinetik des Kapazitätsverlustes während der Zyklierung sowie der Einfluss von Beschichtungen auf diesen untersucht. Weiterhin wird das elektrochemische Verhalten bei dem Einbau von mehr als einem Lithium pro Formeleinheit für unterschiedlich dotierte Spinelle diskutiert.

Abstract (englisch):
Due to its high operating voltage the so-called high voltage spinel (LiNi0,5Mn1,5O4) is a promising cathode material. In this work the kinetics of the capacity loss during cycling and its change due to different coatings are analyzed. In a second part the electrochemical behavior for the insertion of a second lithium per formula unit is discussed for different doped spinel materials.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Angewandte Materialien - Keramische Werkstoffe und Technologien (IAM-KWT)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2018
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-7315-0728-4
ISSN: 2192-9963
URN: urn:nbn:de:0072-744962
KITopen ID: 1000074496
HGF-Programm 37.01.12; LK 01
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang X, 249 S.
Serie Schriftenreihe des Instituts für Angewandte Materialien, Karlsruher Institut für Technologie ; 73
Abschlussart Dissertation
Prüfungsdaten 17.08.2017
Projektinformation DESIREE (BMBF, 03SF0477C)
Schlagworte Lithiumionenbatterie; Hochvoltspinell; Degradation; Tiefentladung lithium ion battery; high voltage spinel; degradation; deep discharge
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page